Wi-Fi vs. WLAN

Mit dieser Frage habe ich mich vor kurzem auch einmal befasst: Wo liegt der Unterschied zwischen WLAN und Wi-Fi?

Die Sache ist relativ einfach (sofern ich das richtig verstanden habe):

WLAN (Wireless Local Area Network) bezeichnet ein lokales Netzwerk, das drahtlos funktioniert. Der zugehörige Standard ist der IEEE 802.11.
Wi-Fi (Wireless Fidelity), übersetzt „drahtlose Treue“; folgt also treu dem Standard IEEE 802.11 (eben erwähntes WLAN). Genau genommen ist es jedoch eine Gruppe von technischen Standards (mit eben 802.11 an der Spitze), die die drahtlose Übertragung von Daten ermöglichen.

Da beide Abkürzungen nur bedeuten, dass hier nach Standard IEEE 802.11 gefunkt wird, denke ich, dass man sie (fast) synonym verwenden kann.

Aber warum verwendet fast jeder Hersteller das Wort Wi-Fi? Einfach: Aus Marketing-Gründen.
Im Englisches würde WLAN (das wir ja als Weh-Lahn aussprechen) „double-u lan“ ausgesprochen werden.
„why-fi“ ist gleich viel einfacher auszusprechen.

(Die Engländer haben eh ihre liebe Müh mit dem W, zum Beispiel beim WWW und der WWDC. Letztere wird deswegen auch von einigen „dub-dub“ abgekürzt, und das WWW wird heute in Adressen fast gar nicht mehr genannt ;-))

Ein Kommentar zu “Wi-Fi vs. WLAN

Schreibe einen Kommentar